Wie lange ist eine Autobatterie haltbar?

Eine Autobatterie ist rund 5-6 Jahre haltbar, wenn diese nicht übermäßig beansprucht wird. Eine übermäßige Beanspruchung, welche meist bei Kurzfahrten vorliegt, kann jedoch zu einer deutlich kürzeren Haltbarkeit von rund 3 Jahren führen.

Werbung
Neuer Onlinekurs von Wurzelwerk zum Haltbarmachen


Marie von Wurzelwerk ist eine der bekanntesten Youtubern in ganz Deutschland. Seit kurzem gibt es nun einen Wurzelwerk-Onlinekurs zum Haltbarmachen von Gemüse und Obst. Wir von haltbarkeit.net haben den Kurs bereits getestet und sind wirklich begeistert. Klicke hier um mehr über den Kurs zu erfahren.
Nutze den Gutscheincode HALTBARKEIT um 20 Euro Rabatt zu erhalten! Damit der Gutschein jedoch auch funktioniert, musst du aber den Kurs über diesen Link hier buchen.

Besonders wichtig für eine optimale Haltbarkeit ist es daher, dass die Autobatterie nicht mit Feuchtigkeit in den Kontakt kommt.

Die Haltbarkeit einer Autobatterie beläuft sich durchschnittlich auf 5 bis 6 Jahre

Eine reguläre Autobatterie weist eine Haltbarkeit von durchschnittlich 5 bis 6 Jahren auf. Diese Haltbarkeit berechnet sich unter anderem aus der durchschnittlichen Nutzung des jeweiligen Fahrzeuges sowie aus den Nutzungsintervallen der Batterie an sich.

Nicht immer wird eine Autobatterie nämlich regelmäßig beansprucht. Darüber hinaus spielen die Berechnungen für die durchschnittliche Länge der Strecken, welche mit dem jeweiligen Fahrzeug zurückgelegt werden, eine wichtige Rolle.

Werden viele Kurzstrecken gefahren, so ist die Autobatterie meist nur 3 Jahre haltbar

Eine Autobatterie hält sich lediglich über einen Zeitraum von rund 3 Jahren, wenn stets Kurzstrecken mit dem jeweiligen Fahrzeug gefahren werden. Die Kurzstrecken sorgen nämlich dafür, dass sich die Batterie schneller entlädt.

Wer die Lebenszeit seiner Autobatterie verlängern möchte, sollte daher darauf achten, dass hauptsächlich Langstrecken gefahren werden.

Autobatterie fern von Feuchtigkeit halten

Besonders wichtig ist es auch, dass die Autobatterie stets fern von Feuchtigkeit gehalten wird, damit sich diese über einen langen Zeitraum hält. Es sollte daher insbesondere darauf geachtet werden, dass die Batterie nicht von Feuchtigkeit umgeben ist, welche zum Beispiel durch Rost entsteht.

Autobatterie für lange Haltbarkeit so wenig wie möglich beanspruchen

Ebenfalls wichtig ist, dass die Autobatterie so wenig wie möglich stark beansprucht wird. Sämtliche elektronische Geräte im Auto sollten also nur eingeschaltet werden, wenn diese tatsächlich benötigt werden.

Werden stets alle Stromverbraucher im Auto betrieben, so verkürzt sich die Lebenszeit der Batterie dadurch deutlich.

Stromverbraucher erst einschalten, wenn der Motor läuft

Außerdem sollten Stromverbraucher nur eingeschaltet werden, wenn der Motor schon läuft. So wird nämlich verhindert, dass sich die Autobatterie zu stark entlädt.

Dies wiederum sorgt auch für eine längere Lebenszeit der Batterie im Auto.

Eine abgelaufene Autobatterie wird schwach

Eine abgelaufene Autobatterie kann vor allem daran erkannt werden, dass diese sehr schwach wird: Bestimmte Stromverbraucher im Auto springen also nicht mehr an oder laufen nur noch auf einem schwachen Level. Zudem spr

Die Verwendung einer abgelaufenen Autobatterie kann dazu führen, dass das Fahrzeug nicht mehr anspringt

Wird eine abgelaufene Autobatterie verwendet, so kann dies unter anderem dazu führen, dass das Fahrzeug nicht mehr anspringt. Ist die Batterie bereits viel zu schwach, so kann dies wiederum daran erkannt werden, dass das Fahrzeug Schwierigkeiten beim Starten hat.