Haltbarkeit von Douglasie-Holz

Wie lange ist Douglasie haltbar?

Douglasie ist bei guter Pflege im Außenbereich (z.B. als Terrassendiele) 10-15 Jahre haltbar, denn das Holz ist für seine Witterungsbeständigkeit bekannt. Findet keine ausreichende Pflege statt, so verkürzt sich die Haltbarkeit natürlich merklich.

Werbung
Neuer Onlinekurs von Wurzelwerk zum Haltbarmachen


Marie von Wurzelwerk ist eine der bekanntesten Youtubern in ganz Deutschland. Seit kurzem gibt es nun einen Wurzelwerk-Onlinekurs zum Haltbarmachen von Gemüse und Obst. Wir von haltbarkeit.net haben den Kurs bereits getestet und sind wirklich begeistert. Klicke hier um mehr über den Kurs zu erfahren.
Nutze den Gutscheincode HALTBARKEIT um 20 Euro Rabatt zu erhalten! Damit der Gutschein jedoch auch funktioniert, musst du aber den Kurs über diesen Link hier buchen.

Wird das Holz der Douglasie hingegen im Innenbereich verwendet, so ist dieses bei einer optimalen Pflege potenziell viele Jahrzehnte haltbar.

Douglasie hält sich als Terrassendiele rund 10 bis 15 Jahre

Wird das Holz der Douglasie im Außenbereich als Terrassendiele verwendet, so geht von diesem eine Haltbarkeit von 10 bis 15 Jahren aus. Abhängig ist die genaue Haltbarkeit dabei unter anderem davon, wie gut das Holz gepflegt wird.

Weiterhin spielt die Vorbehandlung des Holzes eine wichtige Rolle für die Haltbarkeit.

Im Innenbereich ist Douglasie bei guter Pflege mehrere Jahrzehnte haltbar

Wird das Douglasie-Holz hingegen im Innenbereich verwendet, so fällt die Haltbarkeit deutlich länger aus und beläuft sich sogar auf mehrere Jahrzehnte, wenn eine optimale Pflege stattfindet.

Der Grund für die lange Haltbarkeit liegt darin, dass das Holz der Douglasie typischerweise nicht in den Kontakt mit Feuchtigkeit und besonders niedrigen Temperaturen kommt.

Douglasie für maximale Haltbarkeit mit Holzöl behandeln

Soll sich das Holz der Douglasie über einen möglichst langen Zeitraum halten, so sollte auf eine ausreichende Pflege geachtet werden. Durch eine regelmäßige Behandlung mit Holzöl wird diese sichergestellt.

Dabei muss für den Außenbereich möglicherweise ein anderes Holzöl verwendet werden als für den Innenbereich.

Wird die Douglasie stetig nass, so verkürzt sich die Haltbarkeit

Besonders wichtig ist, dass die Douglasie nicht stetig nass wird. Im Außenbereich kann dies natürlich nicht verhindert werden.

Im Innenbereich kann aber sehr wohl darauf geachtet werden und so sollte das Holz sofort getrocknet werden, wenn dieses einmal nass wird. Ansonsten verkürzt sich die Haltbarkeit deutlich.

Bei einer stetigen Sonneneinstrahlung verkürzt sich die Haltbarkeit

Ist das Douglasie-Holz einer starken Sonneneinstrahlung ausgesetzt, so verkürzt diese die Haltbarkeit deutlich. Das liegt daran, dass diese die oberste Holzschicht der Douglasie zerstört.

Es dauert nun nicht mehr lange, bis auch die tieferliegenden Holzschichten zerstört werden. Dies gilt gerade für den Fall, dass diese in den Kontakt mit nässe kommen.

Saubere Verarbeitung der Douglasie sorgt für längere Haltbarkeit

Wichtig für eine maximale Haltbarkeit ist auch eine saubere Verarbeitung von der Douglasie: Wird diese verlegt, so sollte darauf geachtet werden, dass keine Holzsplitter entstehen, wenn das Holz verschraubt wird.

Kommen die Holzsplitter in den Kontakt mit Feuchtigkeit, so quellen diese nämlich schnell auf. Das Holz der Douglasie wird nun innerhalb kürzester Zeit schlecht.

Auf qualitativ hochwertiges Holz achten

Besonders wichtig für eine maximale Haltbarkeit ist es, schon bei dem Kauf von dem Douglasie-Holz auf eine hohe Qualität zu achten: Das Holz sollte perfekt verarbeitet sein und keine Schäden aufweisen.

Idealerweise sollte dieses auch schon vorbehandelt worden sein und somit eine Schutzschicht aufweisen.

Schlechte Douglasie lässt sich daran erkennen, dass diese fault und weich wird

Eine Douglasie, von welcher keine Verwendung mehr ausgeht, kann daran erkannt werden, dass diese bereits fault und morsch wird. Das Holz wird also brüchig beziehungsweise ist schon längst durchgebrochen.

Weiterhin kann eine schlechte Douglasie daran erkannt werden, dass das Holz sich bei einer Belastung stark biegt. Nun würde die Verwendung des Holzes eine Gefahr darstellen.

Bei Verwendung von schlechter Douglasie sind Schäden nicht auszuschließen

Wird eine schlechte Douglasie verwendet, so sind Schäden nicht auszuschließend, denn diese können unter anderem entstehen, wenn das Holz belastet wird.