Wie lange ist Tonic Water haltbar?

Die Haltbarkeit von einem geöffneten Tonic Water beläuft sich auf rund 1 Woche, wenn dieses bei Temperaturen von 5 bis 7 °C im Kühlschrank gelagert wird. Dabei verliert das Tonic aber mit jedem Tag an prickelnder Kohlensäure.

Im ungeöffneten Zustand wiederum hält sich das beliebte Getränk problemlos länger als 1 Jahr. Es sollte hier allerdings stets auf eine dunkle Lagerung geachtet werden, da eine starke Sonneneinstrahlung dafür sorgt, dass das Tonic Water schnell sein Aroma verliert.

Ungeöffnetes Tonic Water hält sich länger als 1 Jahr

Das Mindesthaltbarkeitsdatum bei ungeöffnetem Tonic Water beläuft sich meist auf einen Zeitraum von 1 Jahr. Das Getränk kann aber ohne Probleme länger gelagert werden, sofern auf die optimalen Lagerbedingungen geachtet wird.

Um mehrere Jahre sollte das MHD allerdings nicht überschritten werden, da das Tonic Water dann höchstwahrscheinlich seinen Geschmack stark verändert hat.

Ungeöffnetes Tonic Water dunkel lagern

Im ungeöffneten Zustand sollte stets eine dunkle Lagerung des Tonic Waters erfolgen. Das liegt zum einen daran, dass eine starke Sonneneinstrahlung den Geschmack von dem Getränk beeinflusst.

Zum anderen bläht sich die Flasche durch eine starke Sonneneinstrahlung mit der Zeit auf.

Geöffnetes Tonic Water hält sich rund 2 Tage bei Zimmertemperaturen

Geöffnetes Tonic Water wiederum ist deutlich kürzer haltbar. Das liegt daran, dass dieses bereits mit Sauerstoff in den Kontakt gekommen ist, sodass der Geschmack schneller verloren geht und sich zudem Bakterien und Keime in dem Getränk bilden können.

Bei Zimmertemperaturen geht von dem Tonic Water daher nur eine Haltbarkeit von rund 2 Tagen aus.

Geöffnetes Tonic Water 7 Tage bei 5 bis 7 °C aufbewahren

Für eine maximale Haltbarkeit empfiehlt es sich, das Tonic Water im Kühlschrank aufzubewahren, denn dieser bietet mit Temperaturen von 5 bis 7 °C die idealen Lagerbedingungen für das Getränk.

Wird das Getränk im Kühlschrank aufbewahrt, so hält sich dieses über einen Zeitraum von rund 7 Tagen. Deutlich länger sollte das Tonic Water im geöffneten Zustand jedoch nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Bereits geöffnetes Tonic Water stets gut verschließen

Bei der Lagerung von geöffnetem Tonic Water im Kühlschrank sollte darauf geachtet werden, dass die Flasche stets gut verschlossen wird. Dadurch kann verhindert werden, dass die Kohlensäure aus der Flasche austritt.

Des Weiteren wird dadurch verhindert, dass Bakterien und Keime in die Flasche gelangen.

Abgelaufenes Tonic Water bildet Verfärbungen und einen unangenehmen Geruch

Grundsätzlich verfärbt sich Tonic Water, sobald dieses abläuft, sodass dieses nicht mehr klar und durchsichtig erscheint. Bei Verfärbungen kann davon ausgegangen werden, dass das Getränk nicht mehr gut ist und somit sofort entsorgt werden sollte.

Darüber hinaus macht sich ein unangenehmer Geruch bemerkbar, sobald das Tonic Water abläuft.

Abgelaufenes Tonic Water bildet einen unangenehmen Geschmack

Schon bei dem ersten Schluck kann erkannt werden, ob das Tonic Water noch haltbar – oder bereits abgelaufen ist. Im abgelaufenen Zustand gleicht der Geschmack dem Geruch und fällt damit sehr unangenehm aus.

Getrunken werden sollte das Tonic Water nun nicht mehr.

Beschwerden folgen nur, wenn das Tonic Water schon seit Monaten abgelaufen ist

Ist das Tonic Water seit einigen Wochen abgelaufen, so sollte dieses zwar nicht mehr getrunken werden, zu Beschwerden kommt es durch den Konsum jedoch in aller Regel nicht. Ist dieses hingegen schon seit Monaten oder Jahren abgelaufen, so kann es durchaus zu Beschwerden wie Bauchschmerzen, Durchfall und Übelkeit kommen.